FARBFÜTTERUNG VON KAPUZENZEISIGEN

Feuerzeisighahn tolle gleichmässige Ausfärbung

Künstliche Farbfütterung oder eine naturgemäße Versorgung mit farbgebender Nahrung führt immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten bei Diskussionen über Feuerzeisige. Kapuzenzeisige besitzen eine leuchtende tiefrote Gefiederfärbung, das schwarze Untergefieder wirkt verstärkend. Diese Farbe kann der Züchter sicher mit Versorgung mit Nahrung gesammelter Naturprodukte erreichen, hier sind frische Löwenzahnblätter an erster Stelle zu nennen. Ich habe schon viele sehr rote Vögel, welche so versorgt wurden, gesehen. Auch müssen diese Vögel bei Ausstellungen den Vergleich mit künstlich farbunterstützt gefütterten Vögeln nicht scheuen. Hier ist der Halter mit täglicher Heranschaffung immer frischer Nahrung gefordert. Leicht gelbliche Spiegelfärbungen sind hier ab und zu problematisch. Ein weiteres Thema tritt mit in der Natur verbreiteten Pestiziden auf, so sind schon mehrfach Verluste der Tiere bekannt geworden. Ich selber lebe in einer Gegend in der der Obstbau noch einen hohen Stellenwert besitzt und landwirtschaftliches Spritzen gegen Pilze und Schädlinge liegt an der Tagesordnung. Ich ziehe eine schonende künstliche Farbfütterung vor. Früher wurden Farbstoffe überwiegend der Wasserversorgung zugesetzt, diese Methode wird trotz Verschmutzungen der Käfige, Hygieneproblemen und vereinzelt auftretender Gesundheitsschäden der Vögel von manchen Züchtern immer noch angewandt. Eine weiteres, überwiegend von Farbkanarienzüchtern praktiziertes Vorgehen, ist das Untermengen des roten Farbstoffes unter ein protein-und vitaminarmes Aufzuchtfutter, welches von den Vögeln gut aufgenommen wird und zu einer tollen Gefiederfärbung führt. Da der Feuerzeisig von seinen Genen viel rote Farbe mitbringt, kann die Dosierung im Vergleich zur Farbkanarienzucht erheblich reduziert werden. Meine Kapuzenzeisige beziehen ihren Farbstoff, vermischt mit Traubenzucker, im Naschnapf. Für mich ein simples Vorgehen. Hier habe ich, durch jahrelanges Erproben, die ideale Mischung gefunden und würde bei einer Umstellung auf Fütterung über  Aufzuchtfutter zur Findung des idealen Mischungsverhältnisses  noch einige Jahre im Nebel stochern. Feuerzeisige, welche etwas zu viel Farbstoff aufgenommen haben, zeigen nach der Mauser eine fleckige, lila Färbung. Diese verschwindet nach einiger Zeit, Sonnenlicht wirkt hier unterstützend. Nachfolgende Bilder sprechen für eine erfolgreiche Ausfärbung meiner Feuerzeisige. Weibchen, sind diese zur Ausstellung vorgesehen, müssen mit weniger Farbstoff als die Hähnen versorgt werden. Die doch oft vorhandene braune Färbung, überwiegend am Rücken, wird durch eine zu starke Verabreichung der roten  Farbe verstärkt. Eine rotunterstützenden Fütterung der Jungvögel im Nest oder der Weibchen vor der Eiablage ist bei der Kapuzenzeisigzucht nicht nötig, da Zeisige bei der anstehenden Mauser, im Gegensatz zu Kanarienvögel, auch ihr Großgefieder wechseln und somit auch eine geforderte rote Spiegelzeichnung erreichen. Abschließend, möchte ich anfügen, sollte der gute Ausstellungszüchter sich bei der Auswahl der Zuchttiere für eine Hahnenlinie oder Weibchenlinie entscheiden. Dies ist sicher von der Mosaikfarbkanarienzucht bekannt. Sicher sind auch beide Zuchtlinien möglich.

schöner grauer Rücken trotz roter Brustzeichnung Spiegel zeigt keine gelbe Farbe

Weltschau 2019 Zwolle

Ich gratuliere allen Gewinnern der Ausstellung in Zwolle zu ihren hervorragenden Ergebnissen bei der Weltschau 2019 in Zwolle. Es sind etwa 25000 Vögel ausgestellt.

Ich selber habe mit 8 Vögeln teilgenommen und folgende Erbebisse erreicht.

2X Weltmeister

2X zweiter Weltmeister

und 1X dritten Platz

Nachfolgend eine Zusammenfassung der Schauklassen, welche ich beschickt habe, als Auszug aus dem veröffentlichen Katalog der Webseite des Veranstalters der COM Schau 2019 in Zwolle, Niederlande.

Nachstehend Link zur Webseite Veranstalter:

Home

 

Gladiator

Heute möchte ich das Produkt Gladiator Plus vorstellen. Trotz meiner Skeptik gegenüber Neuproduktionen für unser Hobby Vogelhaltung und Zucht habe ich Gladiator plus für Vögel auf Empfehlung eines Wellensittichzüchters schon im Sommer 2017 ausprobiert und möchte es nicht mehr missen.

Meine Erfahrungen 

In meiner Vogelzucht habe ich einen wesentlichen Erfolg mit Gladiatorplus beobachtet. Der Kot der Vögel zeigt sich absolut normal, die Vitalität der Tiere hat sich enorm gesteigert, die Sterblichkeitsrate hat sich wesentlich verringert und meine Zuchterfolge sprechen für das Produkt. Nach etwa 10 Tagen der 40 tägigen Anfangskur, habe ich eine absolute Vitalitätssteigerung der Tiere festgestellt, der ganze Stall hat gesungen.

Ich löse Perle Morbite mit Wasser und der entsprechende Menge Gladiator auf. Die entsprechende Menge Gladiator berechne ich folgendermasen:

1 ml für 20 Vögel.

Dies vermische ich mit einem trockenen Aufzuchtfutter zu einer krümeligen Masse und gebe dies, jeden Tag frisch 40 Tage lang. Danach noch 2 mal die Woche.
Während der Zuchtphase setze ich, um die Vögel nicht zu überdrehen, mit der Gladiatorfütterung aus, ansonsten verwende ich dieses Produkt weiterhin.
Natürlich kann Gladiator auch über das Wasser verabreicht werden, hier finde ich, gibt es sicher Probleme mit der Dosierung und Zuviel des doch nicht ganz billigen Produktes würde verschwendet.
Andere Möglichkeiten zur Verabreichung sehe ich als Zusatz von Softballs, Rusk oder direkt im Eifutter.

Übrigens Gladiator plus gibt es auch für Hund, Katze, Pferd  und sogar für den Menschen.

Habe ich ihr Interesse geweckt, bestellen Sie per Mail bei der Firma direkt mit dem beigefügten Formular und  die Ware kommt portofrei und mit einem Preisnachlass.

Bestellformular zum Öffnen bitte anklicken

Produktflyer zum Öffnen bitte anklicken

 

GladiatorPLUS für Vögel Herstellerangaben

GladiatorPLUS ist ein hoch bioverfügbares Futterergänzungsmittel in flüssiger Form, mit anerkannten Wirkstoffen aus der Natur. Ursprünglich für Katze, Hund, Pferd und auch Mensch entwickelt, jetzt auch für Vögel erhältlich.
Neben Grundfutter ist GladiatorPLUS ein zusätzlicher Fütterungsbaustein, der individuell auf die Bedürfnisse Ihres Vogels angepasst wurde und die natürlichen Lebensprozesse Ihres Vogels unterstützen kann.

Zusammensetzung:
Ginseng (2 % Solubilisat), Propolis (2 % Solubilisat), Mariendistel, ArtischockenSaft, Rohlezithin, Rote-Beete-Saft. Zusatzstoffe: Sensorische Zusatzstoffe: natürliches Apfelaroma (0,2 %). Technologische Zusatzstoffe: Kieselsäure E551a (1,7 %), Gummi Arabicum E414. Analytische Bestandteile:Rohasche (2,3 %), Rohfette (1 %), Rohprotein (1 %), Rohfaser (1 %), Natrium (0,1 %), Phosphatgehalt (0,1 %), Feuchtegehalt (80 %).

Fütterungsergebnisse
Lebensqualität: In Kombination mit einer artgerechten Futterzusammenstellung und Bewegung können natürliche Substanzen einen wertvollen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Lebensqualität und Vitalität des Vogels beitragen.
Ausleitung: Artischocke und die „Leberpflanze“ Mariendistel unterstützen in besonderer Weise die Leber, das Chemielaboratorium des Körpers. Hier wird das Blut auf belastende Substanzen gefiltert und entlastet. Die regelmäßige Reinigung durch eine gestärkte Leber entlastet zudem die anderen entgiftenden Organe wie Darm, Niere und Haut.
Immunsystem: Eine regelmäßige Ausleitung mir natürlichen Substanzen hat einen positiven Einfluss auf das gesamte Abwehrsystem und fördert im Weiteren die Darmgesundheit – Hauptsitz des Immunsystems. Die Gesundheit des Magen- Darmtraktes ist ein entscheidender Faktor für Bewegungsfreude und Widerstandskraft Ihres Vogels.
Gefieder und Krallen: Kieselsäure, Ginseng und Propolis versorgen Ihren Vogel mit Fütterungsbausteinen, die sich besonders für das Wachstum der Krallen und für Glanz und gesundes Gefieder bewährt haben. In der Mauser haben sich die Stoffe aus der Natur besonders bewährt.
Stärkung: Propolis und Ginseng werden besonders im Alter, in der Regeneration, nach Therapien zur Stärkung des Allgemeinzustandes gefüttert. Sie begleiten Ihren Vogel zuverlässig durch Leistungs- und Stresssituationen, da sie Körper und Geist stärken.Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit: Ausgewählte Pflanzenstoffe helfen Ihrem Vogel, sein natürliches Leistungspotenzial auf den Punkt abrufen zu können. Energie wird bereitgestellt und gleichzeitig die Ausgeglichenheit unterstützt. Besonders nach Belastungen wird hierdurch die Regeneration verbessert.Futterverwertung: Artischocke, Mariendistel und Propolis haben einen positiven Einfluss auf die Verdauung und sind in der Lage, die Futterverwertung zu verbessern. Daher unterstützen sie den Fütterungserfolg besonders bei Vögeln mit Verdauungsbeschwerden wie Dysbiosen (Fehlgärungen) und daraus resultierenden Problemen wie Durchfall, Koliken oder Immunschwäche.